Der Kreisverband Freising betreibt im Freisinger Moos zwischen Pulling und Pallhausen eine staatlich anerkannte Belegstelle mit Lehrbienenstand (Link zum Lageplan). Hier bringen wir seit Jahren erfolgreich erfahrene Imker und Bienenzüchter mit Interessierten, Neueinsteigern und Jungimkern zusammen:

  • Während der Belegstellenzeiten stehen wir für Gespräche und einen praxisnahen Gedankenaustausch zur Verfügung.
  • Wir freuen uns über Bienenpaten, die uns bei der Pflege und Führung unserer Schulvölker unterstützen.
  • und wir bieten seit Jahren einen bewährten Einsteigerkurs – so bilden wir seit 2018 bis zu 60 Neueinsteiger zu Jungimkern aus und machen sie fit für die Haltung eigener Bienen.

Unser Kurs besteht aus sieben bis acht Unterrichtseinheiten: Drei bis vier ausführliche Theorie-Einheiten sowie vier Unterrichts-Nachmittage, an denen Theorie und Praxis am Bienenvolk vermittelt wird. Gehalten werden unsere Kurse von Bienensachverständigen und erfahrenen Imkern. Alle Teilnehmer erhalten zudem ein ausführliches Skript zum Nachlesen.

Leider sind wir im Zeichen der geltenden Corona-Maßnahmen gezwungen, unsere bereits ausgebuchten Kurse für das Bienenjahr 2020 abzusagen. Das Nachholen zu einem späteren Zeitpunkt ist leider nicht möglich, da die Bienen leider trotz Pandemie nicht pausieren – und das Bienenjahr mit allen wichtigen Stationen im Herbst nicht „nachgestellt“ werden kann. Wir sind aber guter Dinge, dass wir 2021 wieder mit zwei Kursen durchstarten können.

Da viele, die dieses Jahr ihren Platz bereits sicher hatten, auf der Liste für 2021 verblieben sind, werden wir leider nur sehr wenige Neuanmeldungen aufnehmen können. Wir versuchen aber allen gerecht zu werden – und bitten vorsorglich um Verständnis, dass unsere Ressourcen begrenzt sind.